ARAI

Damit Fahrer und Fahrerinnen sich auf ein gewisses Maß an Schutz verlassen können,  wurden verpflichtende Helmstandards eingeführt. Sie stellen die Mindestanforderungen für Helme dar, die legal im Straßenverkehr getragen werden dürfen. Jedoch gibt es im echten Leben bei der Schwere eines Aufpralls oder sogar mehrerer Aufprälle keine Grenze. Die Alltagsumstände sind einfach viel anspruchsvoller als die Simulationen in irgendeinem Testlabor. Wir von Arai fahren selber Motorrad. Deshalb spielt der Schutz im Alltag für uns  eine so wichtige Rolle. Wir haben uns nicht gescheut, auch revolutionäre Helmformen zu entwickeln und zu testen. Aber keine dieser Formen erzeugte letztendlich das  von uns gewünschte Schutzniveau. Wir haben während dieser ausführlichen Tests einige bemerkenswerte Fakten gelernt: Einzelteile, die für eine bessere Leistung im echten Leben verbessert werden konnten. Ein einziges verbessertes Teil macht jedoch noch keinen bedeutenden Unterschied.  Aber wenn man alle Komponenten nach und nach verbessert, wird das Endergebnis mehr sein als nur die Summe der verbesserten Teile. Und dann kann man einen Helm erzeugen, der sich auch unter Alltagsbedingungen und nicht nur im Testlabor bewährt. Durch unsere lange Geschichte haben wir gelernt Helme zu verstehen. Und etwas zu leisten, was nur Arai leisten kann. Darum ist Arai etwas Besonderes.


Artikel 1 - 20 von 23